Bester Gebrauchtwagenhändler Deutschlands

Bester Gebrauchtwagenhändler Deutschlands

Das „Autohaus Cottbus“ gewinnt den „Gebrauchtwagen Award 2017“

Das Autohaus Cottbus ist der Gewinner des „Gebrauchtwagen Award 2017“. Am Vorabend des Deutschen Remarketing Kongresses 2017 in Würzburg vergab das Fachmedium „Gebrauchtwagen Praxis“ den Preis am 20. Februar zum zwölften Mal – zusammen mit den Partnern Dekra, Real Garant und der Santander Consumer Bank.
Das Autohaus Cottbus, kurz AHC, konnte sich unter 90 Unternehmen durchsetzen, die sich am Gebrauchtwagen Award 2017 beteiligt hatten. Der Erstplatzierte ist Vertriebspartner von Mercedes-Benz und setzt das Gebrauchtwagenkonzept des Herstellers „Junge Sterne“ um. AHC hat 2016 eine Million Euro in das einzige Indoor-Zentrum für Gebrauchtwagen im Südbrandenburger Raum investiert. Dort präsentiert AHC vorwiegend „Junge Sterne“, deren Absatz sich im vergangenen Jahr um 30 Prozent erhöhte. AHC beschäftigt einen sogenannten Gebrauchtwagen-Koordinator, der prüft, wohin sich Kundenwünsche entwickeln und welche Trends sich daraus ableiten lassen. Auf dieser Grundlage legt er fest, welche Gebrauchtwagen in das Sortiment des Autohauses aufgenommen werden.
„Das Autohausteam hat seine Abläufe perfekt aufeinander abgestimmt und ein ausgezeichnetes Netzwerk ist die Basis für wirksame Imagebildung in der Region“, kommentierte Silvia Lulei, Chefredakteurin der »Gebrauchtwagen Praxis«, die Entscheidung. „Hier wird in Menschen und Prozesse investiert – und bei beidem macht die Geschäftsleitung alles richtig“, würdigte Axel Wellmann, Leiter Produkt- und Verkaufsmanagement Gebrauchtfahrzeuge Pkw der Daimler AG, die Arbeit des Vertriebspartners.
Auf Platz zwei setzte sich das Autohaus HCC International in Troisdorf durch. Der fabrikatsunabhängige Betrieb hat vor allem Luxusfahrzeuge wie Aston Martin, Maserati und Bentley im Programm. Geschäftsführer Bülent Türhan führt sein Unternehmen mit viel Leidenschaft und Hingabe: Das beginnt bei der Auswahl des Sortiments, über die intensive Netzwerkpflege zu Lieferanten und Kunden, die Detailverliebtheit bei der Aufbereitung bis hin zur vorbildlichen On- und Offline-Präsentation der Fahrzeuge.
Platz drei eroberte das Autohaus Rudolph in Oelsnitz/Erzgebirge. Das Autohaus richtet sein Gebrauchtwagenangebot konsequent auf die regionale Nachfrage aus. Da das Einkommen der Privathaushalte rund um Zwickau niedrig ist, achtet der VW-Vertragshändler darauf, stets Fahrzeuge bis 10.000 Euro im Sortiment zu haben.

Die Plätze vier und fünf gingen an das Audi-Zentrum Bochum und an das Autohaus Podbi, einem Standort von Volkswagen Automobile Hannover. Das Audi-Zentrum überzeugt mit einer großen Verkaufsfläche, die in diesem Jahr auf 20.000 Quadratmeter verdoppelt werden soll. Das Autohaus Podbi hat vor einem Jahr seine internen Abläufe komplett überarbeitet und profitiert jetzt davon mit deutlich mehr Fahrzeugverkäufen.


Die Sieger des „Gebrauchtwagen Award 2017“:
Platz 1: Autohaus Cottbus (AHC), Cottbus
Platz 2: Autohaus HCC International, Troisdorf
Platz 3: Autohaus Rudolph, Oelsnitz/Erzgebirge
Platz 4: Audi-Zentrum Bochum, Bochum
Platz 5: Volkswagen Automobile Hannover, Autohaus Podbi, Hannover

Bild: Das Sieger-Team des Autohaus Cottbus

Bild- und Textnachweis: Vogel Business Media GmbH & Co. KG

Dienstag 21  Febuar 2017

Service Center

Ansprechpartner / PLZ Suche

24h Service jetzt anmelden

HOTLINES

Service-Hotline

+49 (0) 7158 - 953 - 29

Schaden-Hotline

Freier Handel: +49 (0) 7158 - 953 - 21 BMW: +49 (0) 7158 - 953 - 503 Ford, Land Rover, Jaguar: +49 (0) 7158 - 953 - 115 MB, Smart, Chrysler, Jeep: +49 (0) 7158 - 953 - 114 Suzuki: +49 (0) 7158 - 953 - 122